Menu
Menü
X

Sommerfreizeit

Sommerfreizeit nach Dänemark vom 13. bis 25. August 2022

ACHTUNG: ANMELDESCHLUSS BIS 30. JUNI VERLÄNGERT!!!

 

Im Sommer 2022 bieten wir für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren eine Sommerfreizeit in Dänemark an. Unsere Jugendfreizeit führt uns ins dänische Hvide Sande an der Grenze zwischen Mittel- und Südjütland. Seit 1951 besteht das Gruppenhaus Bjaergeborg als Erholungs- und Ferienlager und liegt in guter Lage zur Nordsee. Unsere gepflegte und gemütliche Unterkunft besteht aus 4-Bettzimmern (Etagenbetten) und besitzt selbstverständlich den sanitären Komfort in Form von Duschen und WC. Ausgiebig kann jeden Tag das große Außengelände mit Terrasse, Bolzplatz, und Beachvolleyballfeld genutzt werden. Neben Sonnenbaden und sportlichen Aktivitäten sind kurzweilige Ausflüge z.B. in den Djurs Freizeitpark oder nach Arhus als weitere Highlights möglich. In unserem Gruppenhaus wohnen wir in einem Selbstversorgerhaus, d.h. wir kochen unsere Mahlzeiten selbst. Tisch-, Spül- und kleinere Reinigungsdienste werden von täglich wechselnden Gruppen erledigt, denen jeder/jede mal angehört. Wer jetzt Lust bekommen hat, auch mal mit der Ev. Jugend auf Reisen zu gehen, sollte sich unsere Reisezeit vom 13. bis 25. August 2022 vormerken. Informations- und Anmeldeformulare können bei Gemeindepädagoge Michael Kirchmann unter der Mailadresse michael.kirchmann@ekhn.de angefordert werden. Oder hier als PDF angesehen und herunter geladen werden.  Unsere Sommerfreizeit steht allen (also unabhängig von Konfession und Gemeindezugehörigkeit) Jugendlichen von 14 bis 17 Jahren offen! Ein virtueller Rundgang durch unser Gruppenhaus kann unter www.bjaergeborg.dk gemacht werden. Aufgrund der Förderung aus dem Bundesprogramm „AUF!leben-Zukunft ist jetzt“ ist die Sommerfreizeit kostenlos, es wird kein Reisepreis erhoben. Persönliche und private Ausgaben wie z.B. Taschengeld sind von den Reisenden selbst zutragen bzw. von deren Erziehungsberechtigten. „AUF!leben-Zukunft ist jetzt, ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramm Aufholen nach Corona der Bundesregierung.

Michael Kirchmann

top